Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Neue Projektberichte Röhren-Projekte TU-Berlin online (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Funker ® E-Mail, 25474 Hasloh (SH), 22.02.2017, 12:43

Hallo Henry,

Zitat(1)
HF-Selbsteregung der Endstufe, im Bereich > 5MHz, konnte auf einfache Weise durch UKW-Drosseln an den Endröhren unterbunden werden. Vermutete Ursache: Mitkopplung durch Kapazitäten zwischen den bifilar gewickelten anodenseitigen udn kathodenseitigen Primärwicklungen.

2)
Regelkreis-Schwingung, im Bereich 500kHz..1MHz, verursacht durch zu hohe Phasenverzögerung an der Eingangsstufe. Schwingung wurde durch deutliche Beschleunigung der Signallaufzeit durch die Eingangsstufe unterbunden.

Die beiden Fehler hatte ich beim ersten Einschalten auch, liessen sich mit HF-Dämpfunkperlen und den besagte Schaltungsänderung im Eingang beheben.

Die Verkopplung dur die 0V bzw + Leitungen bemerkte man am deutlichsten wenn man die Endstufe mit Pulspaketen ausgesteuert hatte. Aus meinem Funktionsgenerator habe ich 1kHz Schwingungspakete mit 10ms dauer eingespeist. (Burstsignale) Sie erzeugten Überschwinger und kurze HF Schwingungen im MHz Bereich und waren Aussterungsabhängig. Bei Vollast traten sie kaum auf. Es reichte die Leitungen mit dem Finger ans Chassis zu drücken um die Signalform zu beeinflussen.
Bei meinem Verstärker gehen die 0V Leitungen Sternförmig zu Nullschiene


So:

[image]->zoom

Die Heizleitungen zu den Endröhren gehen nicht mehr quer durch das Chassis sondern sind an der Seite lang bist zum Netztrafo verlegt. Das hat die Stabilität ebenfalls verbessert.

Auf dem folgendem Bild sind die Heizleitungen zu erkennen. Sie verlaufen an der rechten Seite. Sie führen ja auch das NF Signal vom AÜ. In den Anodenleitungen sieht man die länglichen Dämpfungsperlen. Das Gleiche in den Heizleitungen des Kathodenfolger-Treibers mit der 6BL7..

[image]->zoom


Ich habe keine Platine. Das Chassis ist konventionell verdrahtet.

Hier ein Bild von den Übertragern:
[image]->zoom


Hier kann man deutlich erkennen wie die Drähte schön nebeneinander liegen.

[image]->zoom

73
Wolfgang

---
Ground your devices before they ground you!

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
156581 Postings in 14276 Threads, 2598 registrierte User, 147 User online (0 reg., 147 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum