Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Neue Projektberichte Röhren-Projekte TU-Berlin online (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Funker ® E-Mail, 25474 Hasloh (SH), 23.02.2017, 13:18

Hallo McKlirr,

Ich hab mir den Link mal reingezogen.
Ist ja alles schön erklärt. Aaaber:
Was macht C7 und C9. Ersterer hat 12pF letzterer 1,5pF ??!! hier langt doch wohl schon die Leitungskapazität.
Was bewirkt das Netzwerk C5, C6 R7, 8 und 10, das es irgendwas anpasst ist klar. Auf welcher Basis ist es berchnet worden. Wahrscheinlich ist C7 auch noch Bestandteil desselben.
Jedenfalls kann man damit aus dem Verstärker schnell ein Oszillator machen . Die Wete haben mit Sicherheit was mit der Bandbreite des AÜ zu tun . Da selbiger home gebraut ist werden die Originalwerte des Plans nicht korrekt sein, was ich ja schon festgestellt habe. Da ich nicht weiss wie es berechnet wird habe ich probiert bis der Amp stabil lief. C7 und C9 sind bei mir Trimmer.

Hier ein Schaltplan der MC-3500 mit Werten:
www.tubebooks.org/file_downloads/McIntosh/mc3500_sm.pdf

73
Wolfgang

---
Ground your devices before they ground you!

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
157299 Postings in 14333 Threads, 2606 registrierte User, 230 User online (1 reg., 229 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum