Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

...wobei... (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Uwe Menrath ® E-Mail, Tauberbischofsheim, 24.02.2017, 20:32

Hallo,

wegen der sehr großen Steilheit der L-Systeme bei PCL 200 und PFL 200 wäre es u.U. angebracht, dieselben Hinweise zu beherzigen, die Röhrenhersteller steilen Spezial-Endröhren auf den Weg gaben: Bei automatischer Gittervorspannungserzeugung ist g1 positiv vorzuspannen und der Katodenwiderstand entsprechend zu erhöhen. Das beugt dem Davonlaufen des Arbeitspunktes vor. Fixe Vorspannung ist wohl nur mit Hilfe von Servoschaltungen möglich, wozu uns heute glücklicherweise entsprechende Prinzipien und Komponenten zur Verfügung stehen.

---
Beste Grüße, Uwe

Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158151 Postings in 14388 Threads, 2619 registrierte User, 182 User online (2 reg., 180 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum