Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Ultraschallreiniger prüfen? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von scary man ® E-Mail, 26.02.2017, 10:22

...die Haarwurzeln sind dabei das geringste Problem, ohne Haar auf den Finger käme ich wohl klar..aber die resultierende Knochenhautentzündung ist ziemlich schmerzhaft.

Ich hatte zu DDR Zeiten die Ehre monatliche Arbeitsschutzbelehrungen u.A. zu diesem Thema durchzuführen.

BTW: Leistungstest..

Ich habe mal einen Russen beobachtet der einen Ultraschallgenerator einer Waschstrecke reparierte und wohl danach versucht hat den Leistungsübertrager in Resonanz zu bekommen. Der LÜ war ein UI Kern aus Ferrit und der Mann wickelte jeweils 2 Windungen Spulendraht ab, steckt den Kern wieder zusammen, schaltete ein und hielt eine Steichholzkuppe in die Brühe die sich dann mehr oder weniger schnell auflöste. Ich hätte das schon lange vergessen wenn der Vorgang bei mir nicht Kopfschütteln verursacht hätte: Der Mann stand mit beiden Beinen mittlerweile in einem immernoch angeschlossenen, blau umsponnenen Kupferlackdrahtdrahtknäuel..

Der Generator war aber deutlich kräftiger als das was heute zum Brille utzen angeboten wird.

Gruß,

Holm

---
„In Zeiten der universellen Täuschung wird das Ansprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat“ George Orwell

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
155500 Postings in 14199 Threads, 2582 registrierte User, 218 User online (6 reg., 212 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum