Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben? (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Jürg Baier ® Homepage E-Mail, CH-4433 Ramlinsburg, 26.02.2017, 13:27

Hallo
Manchmal setzt auch das 3-Polige DC-Kabel des Netzteils aus. Bei meinem Dell Inspiron 8600 ( Jg. 2004 mit XP :-D ) führte dies vor einigen Jahren zu komischen, wenig hilfreichen Fehlermeldungen und der Akku war manchmal plötzlich leer.

http://www.musikbaier.ch/g789d/Jogis/Dell_DSC06186.jpg

Wegen Verdachts auf defekten Akku kaufte ich einen neuen, der Fehler blieb jedoch bestehen.
Es stellte sich heraus, dass das durch Auf- und Abwickeln verdrehte Kabel manchmal kurz aussetzte. Ich entfernte die Aussenisolation und sah, dass das Massegeflecht an einigen Stellen gerissen war.

Ich arbeite mit diesem meinem Hauptrechner täglich. Auch der Originalakku hat immer noch über die Hälfte der Kapazität.

Ohne Akku würde ich nie arbeiten, er dient schliesslich als Puffer. Schon kürzeste Aussetzer liessen den Rechner abstürzen, unter Umständen mit Datenverlust, und wer möchte das schon riskieren! Die DC-Stecker sind ja nicht gerade das Gelbe vom Ei und halten schlecht in der Buchse.

Ob das Kabel aussetzt, kann leicht festgestellt werden, indem man dem Akkubetrieb eine andere Bildschirmhelligkeit als dem Netzteilbetrieb zuordnet und am Kabel rum macht! Flackert das Display... :-D

Sonntagsgrüsse in die Runde
Jürg
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158183 Postings in 14388 Threads, 2621 registrierte User, 184 User online (1 reg., 183 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum