Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben? (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Carlo M ® E-Mail, Köln-Aachener Raum, 27.02.2017, 00:01

Hallo,

hatte mir Dein Angebot angeguckt, aber so ähnliche sind aus meinem Compaq (der mit dem frisch instandgesetztem Akkupack) vor Jahren schon rausgeflogen. Momentan sind 1 Gb drin, aber nur weil XP mit diesem Board dann die Grafikkarte wg. Ressourcenmangel auf VGA stellt (unter Linux Mint klappen auch 1,5 Gb). Es gab da ein PAE Patch für Windows, mal sehen ob es damit funktioniert.

Noch etwas zu Chips im Akku: bei meinem Modell lernt der Chip bei jedem Voll-Zyklus seine Kapazität neu; macht man meistens (für den Akku stressfreie) Halbentladungen, zeigt die Kapazitätsanzeige immer stärker abweichende Daten an, und man rödelt dauernd mit 0% Anzeige und Blick auf die Akkuspannung herum. Laut Tipps soll man ab und zu (jeden 30. Zyklus, besagt ebenfalls ein Programm - Battery Care) das Gerät weiter entladen - z. B. via geöffnetem Bios. Aber nicht tiefer als 5% laut der Software; was kaum einzuhalten ist wenn die Anzeige eben Quatsch meldet.

Die Tage bekommt das Gerät noch einen schnelleren Prozessor (wenn der denn überhaupt darin läuft), dann ist faktisch Ende mit Aufrüsten. Mit einer IDE-SSD (damals besorgt) rennt es jedenfalls nicht besser.

---
Gruß

Carlo M

--------------
Machen ist wie wollen, nur krasser.

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
155772 Postings in 14215 Threads, 2587 registrierte User, 147 User online (7 reg., 140 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum