Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

RS1003: welche Prüfwerte ? (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von rs237 ® E-Mail, 27.02.2017, 21:34

Hallo Frank,

die mit 60mA scheinen ziemlich verbraucht zu sein , die 75er geht ja noch grade als gut durch .
Funke prüft die Röhre mit

Ua = 200V
Ug2= 150V
Ug1= 0V !!!

und erwartet 32 bis 48 mA Anodenstrom.
Ich halte die Prüfergebnisse bei Funke wegen Ug1=0V aber für nicht sehr aussagekräftig.

juergen

Nachtrag bei der Messung mit den Neuberger Daten sollte die Röhre eine Steilheit von 18mA/V haben , überprüfe das doch ebenfalls
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
157497 Postings in 14348 Threads, 2607 registrierte User, 177 User online (1 reg., 176 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum