Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Röhrenprüfgerät wieder mal selber bauen (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Mikee ®, 28.02.2017, 07:58

Hallo Berndi,

ich habe seinerzeit die Variante mit externer Spannungsversorgung gewählt, jedoch ist das ein Netzgerät eigens für Röhren: Wechselspannung 0-250V in 25V Schritten, 0-350V DC, 0-30V DC und 6,3V 10VA Heizung.
Dazu ein kleines Kistchen mit 4mm Bananenbuchsen und allen gängigen Fassungen.

Im Nachhinein gesehen, passte das für alle meine Messungen gut, perfekt wäre eine leicht regelbare Heizung gewesen, da so die 6,3V mal mehr, mal weniger waren, je nachdem wie viel Strom die gerade Röhre brauchte.
Außerdem hätte man 10% Unterheizung simulieren können.

Verwende Ferritperlen und andere schwingungsdämpfende Elemente an den Fassungen, ansonsten hast Du den Mittelwellensender gleich mitgebaut.

---
Gruß

Mikee

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
155500 Postings in 14199 Threads, 2582 registrierte User, 214 User online (3 reg., 211 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum