Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

RS1003: welche Prüfwerte ? (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von scary man ® E-Mail, 28.02.2017, 18:06

Wenn Du neue Röhren gekauft hast, dann gib die Dinger zurück, denn das sind sie wohl nicht.

Im Amp ist das auch so eine Sache auch ein Eintakter läuft nicht mit dem vollen Anodenstromwert, sondern i.A. mit maximal der Hälfte, Du willst ja noch irgendwohin aussteuern wenn mal ein Signal deswegs kommt.

Von Einem Eintakter mit der RS1003 (SRS551) würde ich Dir gerne abraten wollen, das ist ziemlich viel Aufwand für relativ wenig Leistung die da raus kommt.
Die Röhre fühlt sich in PP wohler...

Erfahrungen kannst Du bei "RS1003" also Peter und Raudi abgreifen, wobei Peters Werk wohl ziemlich gut klingt, ich vermute aber das er selbst es nicht nochmal bauen würde, zumindest mit diesem Treiber.

Gruß,

Holm

---
„In Zeiten der universellen Täuschung wird das Ansprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat“ George Orwell

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158195 Postings in 14389 Threads, 2620 registrierte User, 184 User online (4 reg., 180 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum