Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

KT88 regenerieren? (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Funker ® E-Mail, 25474 Hasloh (SH), 02.03.2017, 12:32

Hallo,
geht einfacher , Du hast einen Verstärker in den die Röhren reingehören?
Dann den Verstärker einschalten , Ruhestrom so hoch drehen das die Rhren etwas unter der Anodenverlustleistung belastet werden. Mehrere Tage stehen lassen und mehrmals am Tage kontrollieren und evtl den Ruhestrom nachstellen, der bei Erfolg der Aktion langsam steigen wird.
Geräte in denen die Röhren genutzt werden ist immer das beste Prüfgerät.

Stand-By geschädigte Röhren bekommt man fast immer wieder an Start.
73
Wolfgang

---
Ground your devices before they ground you!

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159558 Postings in 14491 Threads, 2636 registrierte User, 54 User online (3 reg., 51 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum