Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Platine in einer Röhrenvorstufe, Unsinn oder Blödsinn ? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von hartl ® E-Mail, Wien, 08.03.2017, 17:59

Hallo Scylla,

ein Verbesserungsvorschlag: keine Lötaugen, sondern Kupferinseln; doppelseitige Leiterplatte, auf der Oberseite Massefläche (also nicht ätzen) und auf der Unterseite den freien Platz als durchgängige Massefläche gestalten. Das vereinfacht den Aufbau, erspart die Bohrerei und ist HF-tauglich. Auf diese Art wurden zu längst vergangenen Zeiten erfolgreich Prototypen und Kleinstserien gebaut.

Grüsse,
Hartl

---
Da streiten sich die Leut' herum
oft um den Wert des Glücks;
der Eine heißt den Andern dumm,
am End' weiß keiner nix.
Hobellied von Ferdinand Raimund (aus "Der Verschwender")

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159590 Postings in 14492 Threads, 2637 registrierte User, 206 User online (8 reg., 198 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum