Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Platine in einer Röhrenvorstufe, Unsinn oder Blödsinn ? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von hartl ® E-Mail, Wien, 09.03.2017, 12:41

Hallo Skylla,

die Oberseite gehört natürlich an Masse der Schaltung, wie auch die Massefläche an der Unterseite. Die Verbindung wird durch die Befestigungsschrauben hergestellt, entweder Zahnscheiben unterlegen oder Gewindeclips verwenden. Damit hat die Konstruktion im eingebauten Zustand nahezu gleiche Kapazitätswerte als wenn sie nackt auf dem Labortisch liegt. Bei HF sehr praktisch, weil nach dem Einbau ein erneuter Abgleich zumeist nicht mehr notwendig ist. Zudem ergibt das auch eine gute Masseverbindung für den Montageflansch einer Abschirmhaube oder Halteklammer.

Grüsse,
Hartl

---
Da streiten sich die Leut' herum
oft um den Wert des Glücks;
der Eine heißt den Andern dumm,
am End' weiß keiner nix.
Hobellied von Ferdinand Raimund (aus "Der Verschwender")

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158775 Postings in 14431 Threads, 2626 registrierte User, 192 User online (6 reg., 186 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum