Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

LCR T4 ESR Tester TE461 (Small Talk: Off Topic)

verfasst von purdur ® E-Mail, 18.03.2017, 21:04

radio-volker

- Ge-Dioden OA91 ergaben eine Schwellspannung von fast 800mV, nur 20-30mV unter einer auch gemessenen OA202, also Si. Mit einem Multimeter lagen die OA91 aber bei <300mV. Andere Ge-Dioden waren im „Normalbereich“.

Hi,

darauf bin ich auch mal reingefallen. Die niedrige Flußspannung mancher Ge-Dioden ist tatsächlich nur bei niedrigen Durchlaßströmen gegeben; schon bei Strömen um 1 mA kommt die Flußspannung in die Größenordnung derjenigen von Si-Dioden!

Wie man

hier (sieht vom Stil her aus wie ein Valvo-Datenbuch) http://rfelektronik.se/manuals/Datasheets/OA91.pdf

sehen kann, beträgt Uf bei 0,1 mA typ. 0,1 V; bei nur 10 mA sind's aber schon typ. 1,05 V! "Deine" 800 mV werden bei manchen OA91s schon bei einem If von knapp 2 mA erreicht (s. S. 3)!

Ciao

Reinhard
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
156581 Postings in 14276 Threads, 2598 registrierte User, 134 User online (1 reg., 133 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum