Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

DVB-T2 Informationsdebakel (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Bastelkarpo ® E-Mail, Zernsdorf, 20.03.2017, 13:03

Ausser zwei Herren in anderen Ländern, einer mit komischer Frisur, der andere auch völlig von Sinnen, gibt es zur Zeit kaum etwas, was mich mehr ankotzt als das leidige Thema DVB-T 2 ! Das ganze würde ich fast als kriminelle Handlung, mindestens aber als Volksverdummung bezeichnen. Da hat eine Riesen Lobby ihre Interessen knallhart durchgesetzt. Immer wenn ein neuer Radio oder TV Standard eingeführt wurde achtete man auf Abwärtskompatibilität. Als das Farbfernsehen eingeführt wurde brauchten nicht millionen SW Geräte verschrotttet werden, so wars bei HD TV, bei Einführung von TV Stereoton, Radio Stereo und was weis ich. Ich kann mir nicht vorstellen, das es nicht möglich gewesen wäre ein verbessertes DVB-T mit Abwärtskompatibilität zu entwickeln aber das wollte man einfach nicht.Für Lobbyisten sind auf diese Art auf Kosten des armen Michel Millionengewinne drin. Das konnte man mit dem Start eines zur Markteinführung eigentlich schon überholten Systems prima auskundschaften. Da schon begann die große Verarschung ahnungsloser Bürger, denen man schon im Vorfeld erklärte was für eine segensreiche Sache das doch für den Konsumenten wäre. Die Vorteile wurden salbungsvoll erläutert, die Nachteile böswillig verschwiegen. Da der allgemeine TV Glotzer ein technischer Laie ist konnte man das auch prima machen.Das man da einen kleinem Kasten neben seinen Fernseher stellen muss und gut ist konnte man den Leuten gerade noch so sagen. Plötzlich kam Oma Lieschen nicht mehr mit den zwei Fernbedienungen klar, musste den gerade von der knappen Rente gekauften kleinen Kasten und den gerade mal 5 Jahre alten selten benutzten Fernseher verschrotten und sich einen neuen "Seniorengerechten"Fernseher kaufen.Ein Jahr später verstarb unsere fiktive Oma. Onkel Ernst, der bisher ein wenig verrauschtes Bild hatte und damit ganz gut leben konnte, weil er eh blos täglich die Tagesschau sah hatte plötzlich nur noch bunte Klötzchen auf dem Schirm und hörte abgehackte Wortfetzen. Na gut, der lies sich dann nach dem Neuerwerb eines Fernsehers gleich noch eine Antennenbaufirma kommen. Nachbar Müller wunderte sich, das er zwar jetzt ein tolles Fernsehbild hat, sein Videorekorder aber defakto über Nacht nutzlos wurde. Also ging er in ein "Fachgeschäft" Gar kein Problem sagte man ihm, sie brauchen einen zweiten kleinen Kasten, den stellen Sie daneben. Zu Hause angekommen hat er mehrere Stunden gefummelt alles einzurichten um dann festzustellen, das er damit nicht wärend seiner Abwesenheit das Fußballspiel am Montag 20 Uhr auf ARD, Dienstag um 22.30 den Krimmi auf RTL aufnehmen kann.Nachdem der ganze Kram dann ein Jahr ungenutzt rumstand hat er es eben alles auf den Sperrmüll gestellt. So erging es Abermillionen Geräten. Ich konnte einen gerade wenige Jahre vorher erworbenen 499 DM teuren Pocket TV in die Tonne befördern.Hab da mal in so einen Live TV Sendung angerufen wo man seine Fragen stellen sollte. Ratet mal wie lange ich mit meinen (unbequemen) Fragen auf Sendung war.Ich hätte mir doch für meinen Pocket TV einen Reciver kaufen können. Alles klar !
Genau so läuft es diesmal wieder ab, ein Pocket TV in die Tonne einen kleinen TV ebenfalls in die Tonne weil kein Sat Anschluss, da am neuen Wohnort nur Sat verfügbar.

Also Jungens, wollen wir vorab mal Wetten abschließen, wann DVB-T Ultra eingeführt wird, natürlich wieder nicht abwärtskompatibel ?
TV freie Bastelwoche wünscht euch Peter !

---
Radiobastler die tolle Radios basteln aber Legastheniker sind schätze ich mehr als Lektoren die keine Radios basteln !

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
156570 Postings in 14274 Threads, 2598 registrierte User, 188 User online (6 reg., 182 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum