Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Mach mal .... (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von McCoy-Tyner ®, 02.06.2017, 20:44

Hallo Joker,
mach mal. Am besten 1000 V Spannungsdifferenz zwischen unmittelbar benachbarten Drähten. Ein leichter Knick im Wickeldraht, eine Stelle mit mechanischer Spannung, eine Drahtkreuzung und Du wirst erkennen, was von den Angaben zu halten ist.
Die Pakete "arbeiten", wenn sie sich erwärmen und wieder abkühlen. Einige zig Volt zwischen benachbarten Drähten ist in Ordnung, was darüber hinausgeht -> Finger weg.
Niemand, der mit nennenswerten Spannungen arbeitet, baut ohne entsprechende Isolationsstrukturen. Lagenwickel mit lagenweiser Isolation zwischen 100 µm und 200 µm. Anschließend Verguß, damit das alles besser stabilisiert wird.
Auch mir ist bekannt, dass manche Hersteller anders gewickelt haben - aber da muss man dann ganz genau wissen, was man wie tut und wer die Wicklungen realisiert. Sonst kommt es schneller zu einem Überschlag, als man hinterhersehen kann.
Grüße


Dieter
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158143 Postings in 14387 Threads, 2618 registrierte User, 276 User online (2 reg., 274 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum