Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

3-Wege LSP Boxen (Small Talk: Off Topic)

verfasst von DB (Landei) ®, 05.06.2017, 17:52

nudels93
dei Beitrag ist goetlich und Unterstreicht dein nur 10% Wissen wie Mann Boxen Konstruiert , Berechnet , zudem ist Klar das du nie mehr wie 1 Fachbuch der Lautsprechertechnik gelesen hast, und weder eine Richtiges Boxenvolumen berechnet hasst , und nicht simuliert , vom Frequenzgang ausmessen ganz zu schweigen,
Wozu sollte ich, wenn ich nicht vorhabe, Lautsprecher zu bauen? Zur Messung des Lautsprechers ist außerdem ein RAR notwendig. Wo meinst Du sollte ich den herbekommen?

nudels93
Die boxen in den 30er und 50er waren wie erwähnt , komplette try and error und
erfahrungskonstruktionen und nur mit Thile und smal war es erstmals moeglich exakte berechnungen zu machen, vorher war es wie gesagt Erfahrung und testen und umändern. nix weiter,
Es war schon in Literatur von 1953 zu finden, z.B wie die schwingende Masse von Lautsprechermembranen in die Berechnung von Exponentialhörnern eingeht. Daß es mit den TSP möglicherweise einfacher geht, bestritt ich an keiner Stelle.


nudels93
...
Bei dir merke ich das dein Wissen soweit reicht das du den schaldruck des HT mit einem Blatt papier das du vorm HT hängst dezimierst. oder? und gezehderte hobizeitschriften und komentare nachplapperst
??? Bitte nochmal in gebräuchlichem Deutsch.


nudels93
und dir wird ein, licht aufgehen das dein Beitrag ,nur geschwammiges mitgerede und ist.und viertelwissen, oder? sei mal ehrlich
Wenn Du meinst.


nudels93
Ich baue Konstruiere BoxentypenGehäuse seit mitlerweile 30 Jahren, für Auto, Pa und Hifi
am besten und einfachsten ging es ab 2000 mit Simulationssoftware.welche gute Tieftonergebnisse zeigten.Diese technik ist sowas von Komplex und geht zudem in die Stroemungsmechanik , nach deiner Ausage zu schliesen, nimmt man einen Lautsprecher , baut ihn in ein gehäuse , hoert probe , baut dieses 10x um , und nach 1 woche fertig, oder????.. sorry bei weitem gefehlt
Schrieb ich das irgendwo?
Ich habe aber eine Weile in Entwicklung und Musterbau (ganz anderer Bereich als Lautsprecher) zugebracht, um halbwegs zu wissen, was Simulation leisten kann und daß dennoch nur schwer ein Weg an Baumustern und deren gründlicher Erprobung / Vermessung vorbeiführt. Wie hast Du das dann überhaupt bewerkstelligt, wenn Dir doch nach eigenen Aussagen die Meßtechnik dazu fehlt?

Eigentlich zeigt mir Deine Antwort lediglich, daß Du meinen Beitrag wenn, dann nur oberflächlich gelesen hast.


Gruß
DB

---
Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
Thomas Jefferson (3. amerikanischer Präsident, 1743-1826)

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158143 Postings in 14387 Threads, 2618 registrierte User, 272 User online (2 reg., 270 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum