Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

RFT Topas - MTG 23 - 30cm Platten (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Carlo M ® E-Mail, Köln-Aachener Raum, 06.06.2017, 00:29

CatweazleHallo Carlo,

sehr fruehe Schellackplatten oder solche, die mit englischen oder amerikanischen Matritzen gepresst wurden, haten (meistens!) 10 bzw 12 Zoll (!) Durchmesser (andere Durchmesser waren aber auch nicht selten). Das waehren dann 25,40 bzw. 30,48 cm. Die Durchmesser waren jedoch nicht verbindlich genormt, schon garnicht international, ebensowenig die Drehzahlen. Da haben sich aber schliesslich weitgehend 78 (Kontinent) und 80 (GB, USA) durchgesetzt. Leider wurde die Drehzahl auf den Etiketten nicht immer angegeben. Leg doch mal Probehalber eine 30 cm LP auf den Teller, wenn die passt, weisst Du bescheid.

Gruesse

Dirk

Hallo Dirk,

als begeisterter Sammler hat man ja früher oder später auch mal solche frühen Exemplare mit darunter (ich auch, wenn auch nicht viele), diese hatte ich bei der Frage aber auch gar nicht mal im Blickfeld. Die vollkommen normalen 30cm-Scheiben passen einfach nicht. Trotzdem vielen Dank für Deine Erläuterung, die Phono-Geschichte hat einiges an Interessantem zu bieten, und beginnt eben nicht erst in den der 50ern mit der Vinyl-LP.

Wenn ich ein 30cm-Sägeblatt auflegen würde, wäre das Problem binnen Sekunden behoben :-D .

---
Gruß

Carlo M

--------------
Machen ist wie wollen, nur krasser.

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158143 Postings in 14387 Threads, 2618 registrierte User, 272 User online (1 reg., 271 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum