Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Netzteil ist zu fleißig (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von McCoy-Tyner ®, 09.06.2017, 11:38

Hallo Martin,
aber testen könntest Du es wenigstens. Im Vergleich zu einem Zusatztrafo, der "wild" mit der Primärseite verschaltet wird (sorry Volker ...) und den man dann auch noch montieren muss und und und .... ist das erstmal eine einfache Lösung (falls die Spannung dann überhaupt ausreichend hoch steigt). 300 V an Anode und g2, das sind die Vorgaben im EL84 Datenblatt, Du könntest zumindest versuchen, ob man auf diese Weise dort landen kann :-)

Vielleicht bekommst Du dann ja noch von jemandem eine "ausgelutschte" GZ34, so lange der Heizfaden glüht, sieht es dann ja wenigstens nett aus ....

Du könntest natürlich auch einfach den Trafo zerlegen und mit "längerer" Primärwicklung neu aufbauen, oder aber die GZ34 durch eine 6AS7 ersetzen und über eine geeignete Gittervorspannungsregelung die Anodenspannung der Endröhren einstellen - dann brauchst Du aber noch einen Heiztrafo :-) :-) :-)

Wie Du es auch drehst und wendest, um gewisse Veränderungen wirst Du nicht herumkommen, ich bin bei so was unter gewissen Voraussetzungen einfach gerne faul - und pragmatisch ;-).

Grüße




Dieter
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159590 Postings in 14492 Threads, 2637 registrierte User, 209 User online (9 reg., 200 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum