Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Wo Ferritperlen anordnen ? (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Schiller72 ® E-Mail, 13.06.2017, 12:59

Hallo McKlirr,

Danke für die ausführliche Antwort. :-)

Ja bisher habe ich einfach den Draht der Kathodenzuleitung durch die Ferritperle gezogen (ohne Schlaufe). Ich hatte die Ferrite beim Aufbau eigentlich nur "prophylaktisch" eingebaut, um möglichen Schwingungen von vorn herein vorzubeugen.

Was Du zu der Schlaufe und den UKW-Schutzdrosseln geschrieben hast ist interessant. Ich will mir in Zukunft auch mal etwas mit Verbundröhren basteln (PCL82) und denke dort wird es noch wichtiger sein, Ferrite richtig zu nutzen.
Die Schlaufe kann ich aber gleich mal so schaffen, wenn ich die Ferritperlen schon habe, kann ich sie auch besser nutzen. :-)

Mit der Positionierung scheint man dann wohl ein wenig experimentieren zu müssen, da wohl prinzipiell alle Anschlüsse (Anode, Gitter, Kathode) potentielle Kandidaten darstellen. :gruebel:

Viele Grüße
Steffen
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158163 Postings in 14388 Threads, 2619 registrierte User, 193 User online (0 reg., 193 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum