Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Wo Ferritperlen anordnen ? (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 14.06.2017, 06:40

Hi Steffen (für das autokorrigierte Stefan entschuldige ich mich für das iPad),

so schlimm wird die PCL84 auch wieder nicht sein, hab da selber aber noch nie was mit der Röhre gebastelt. Die PCL200/PFL200 sind da mit einer Steilheit von 20...30mA/V er Endpentode schon etwas schwieriger zu bändigen. Aber mit üblichen Maßnahmen (kurze Verbindungen usw.) schwingt da auch (noch) nichts. Die hohe Steilheit hat dann den Vorteil einer geringen An Steuerspannung für Vollaussteuerung. Genau deshalb hat man die Steilheit der Pentoden für Video-Endstufen immer weiter gesteigert, um eine Vorstufe im Videoteil mit einem möglichst linearen Frequenzgang von 0...5MHz und möglichst konstanter Laufzeit vermeiden zu können. Auch kommt jedes eingesparte Röhrensystem bei der Massenfertigung einem möglichst niedrigen Verkaufspreis eines TVs zu gute.

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158163 Postings in 14388 Threads, 2619 registrierte User, 167 User online (0 reg., 167 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum