Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

HF Powerröhre testen (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Jochen ® Homepage, NRW Kreis Coesfeld, 18.06.2017, 16:04

Hallo Martin,

ich nehme an du möchtest die Röhren bei ernsthafter Anodenspannung testen.

Also ich würde mir provisorisch eine HV Spannungsquelle zusammentüddeln aus einem Mikrowellenherdnetztrafo (an 230 V liefert der etwa 2300 V), vorgeschalteter Regeltrafo oder 115V Trafo; einige 1N4007 und einige Elkos in Reihe geschaltet.
So ähnlich: [image]
und mit einem separaten Netzgerät die Gittervorspannung regeln.

(Grüner Trafo = Stufentrafo, Grauer Trafo = MOT, Elkos 470 üF)
Würde aber empfehlen gleich einen Anodenstopper vorzusehen damit die Anordnung nicht schwingt...

Beste Grüsse
Jochen W

---
>Es ist ein überaus schwer fassbarer Fisch<

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
158143 Postings in 14387 Threads, 2618 registrierte User, 205 User online (3 reg., 202 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum