Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Glimmlampe als Gleichrichter? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von horsti ® E-Mail, Rostock, 30.07.2017, 22:08

Guten Abend,

Kennt jemand diese Teil? Ein Ladegerät?

[image]

Auf der Lampe oder Röhre steht 220V 6713 oder G713 in dem Gerät befindet sich noch ein Drahtwiderstand von 1,0 Kilo Ohm (ca 2 Watt) in Reihe mit der Phase.
Ich schätze das Ding auf die 20er oder 30er Jahre. In der Röhre sieht man kleine Hg Kügelchen und das ganze sitzt in einer E14 Fassung.
Irgendwo (ich glaub RM org) las ich von solchen Gleichrichterröhren die wohl aber mit einer Spezialgas gefüllt waren....Die Kathode wie ich vermute sitzt Innen mit Glas isoliert und schaut nur ca 3mm raus.
Könnte es sich um so eine Lampe ,Röhre handeln oder gibts vielleicht ein viel trivialeren Grund?

Einen schönen Rest Sonntag wünscht euch der
Horsti!
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159523 Postings in 14490 Threads, 2636 registrierte User, 195 User online (2 reg., 193 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum