Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Kann man Netzstörungen von Invertern filtern? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von scary man ® E-Mail, 31.07.2017, 11:07

Ja.

Diese Wandler mit reinem Sinus arbeiten mit Pulsweitenmodulation, das ist effizient und der am Ausgang erzeugte Sinus sieht auch gut aus..allerdings stören diese Geräte durch die Schaltflanken extrem. Das Sind spezielle Schaltnetzteile mit Frequenzen zwischen 20 und 100Khz.

Alte, schwere Teile die einen Transformator mit Eisenkern enthalten arbeiten bei niedrigeren Frequenzen, meist direkt mit 50Hz, allerdings ist da der Sinus nur angenähert.

Für den Zweck mit dem Radio sind die wohl eher beide nicht recht zu gebrauchen, jedenfalls nicht ohne zusätzlichen Siebaufwand und Entstörung. Daran ändert auch ein "Rack aus Holz" leider nichts.

Gruß,

Holm

---
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Ansprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat" George Orwell

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159578 Postings in 14491 Threads, 2637 registrierte User, 205 User online (3 reg., 202 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum