Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

otl Ausgangskurve am LS (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 03.08.2017, 07:44

Schiller72...
Als Ausgangsleistung sollten knapp 1 Watt ausreichen. Als Röhren habe ich PCC88 als Endröhren und 12DT8 als Vorröhren hier. Zum Ziel hatte ich mir auch gesetzt mit einem Ringkerntrafo 2x30 Volt für Anodenspannung und Heizung auszukommen (Anodenspannung dann über Doppler oder Verdreifacher). Ob Letzteres Erfolgsaussichten hat, kann ich aktuell aber leider noch nicht abschätzen. Wenn ich weiter bin bei meinen Überlegungen bzw. die Entwürfe soweit aufbereitet, dass ich sie hier zeigen kann, frage noch einmal konkreter nach. ;-)

Viele Grüße
Steffen

Guten Morgen Steffen,

2x30VAC ergeben am Ladeelko eines Vollwellen-Spannungsverdopplers knapp 170VDC Anodenrohspannung und am Mittelpunkt der 2x30VAC hat man dann gegen Masse entweder eine pulsierende 30V Gleichspannung oder durch eine Diode entkoppelt an einem Ladeelko gegen Masse dann ca. 42 V reine Gleichspannung für die Heizung der Röhren.

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159579 Postings in 14491 Threads, 2637 registrierte User, 216 User online (4 reg., 212 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum