Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Windkraft oder Windei? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von radio-volker ® Homepage E-Mail, Trentino (TN), 03.08.2017, 15:49

Servus,
Ab und zu kaufe ich meinem Sprit beim Auto Verschrotter: 30 cents pro Liter.
Dessen ersten vorgeschriebenen Eingriffe beim Schrottauto: Batterie ausbauen,
Wagen hochheben, Spitzmeissel: rumms Loch in den Tank und Sprit rauslaufen lassen in die Tonne, schön getrennt nach Diesel und Benzin, danach Motor- und Getriebeöl ablassen in eine andere Tonne. Da kommt pro Monat ganz schön viel zusammen an Benzin und Diesel. Mein Panda bekam vorigen Monat eine nagelneue Batterie vom Schrotti aus einem Peugeot (3 Monate alt), Kostenpunkt 10 Euro.
Elektroautos sind schöne Spielzeuge, hier in den Bergen völlig nutzlos, mit einer Brensstoffzelle könnte man die Viertaktzerknalltreiblinge noch weiter schleppen und ggf. auch den Ausstoss weiter senken. Aber man will ja nicht, da liegt der Knackpunkt. Das über 100-jährige Konzept der Verbrennungsmotore ist nun mal völlig überholt, deren Wirkungsgrade sind trotz moderner Technik grottenschlecht, 50 % kann man locker als Wärmeverlust ansehen, na ja wird der Sommer eben noch ein bisschen wärmer im nächsten Jahr.
Man hat in 100 Jahren keine Alternativen entwickelt und darüber auch nicht ernsthaft nachgedacht, der E-Motor ist eine gut Idee, aber was fehlt ist dazu die richtige Stromquelle.
Also doch wieder Holzvergaser?
Gruss, Volker

---
http://Luxkalif.de.tl

Bitte täglich das warme Wasser neu erfinden!

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159487 Postings in 14489 Threads, 2635 registrierte User, 189 User online (2 reg., 187 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum