Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Windkraft oder Windei? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Hardy1974 ®, 04.08.2017, 09:55

Hallo,

hardy1974
Auch die völlig überdüngten KKW müssen ihren Strom abgenommen bekommen. Auch das ist nicht fehlzuinterpretieren. Auch Windkraft kann abgeworfen werden (ein KKW niemals).

scary man..was redest Du eigentlich für eine gequirlte Scheiße...?

1. Erklär mir mal, wie Du ein KKW innerhalb von Sekunden herunterfährst. Und am besten erklärst Du mir auch direkt, wie Du es binnen Sekunden auch wieder hochfährst, na? Beides ist mit neuen Solarkraftwerken möglich, per Fernsteuerung.

2. Dein Tonfall zeigt mir, dass Du heute morgen Deine Pillen nicht genommen hast. Kannst Du das bitte nachholen? Eine Zierde bist Du SO für dieses Forum nicht.


hardy1974Horrend? Mein GF zahlt für seinen A6 >1000€ für den Getriebeöl-Wechsel. Noch Fragen, Kienzle? Überflüssig zu sagen, dass E-Autos kein Getriebe und somit auch kein Gertriebeöl brauchen.


scary man1. warum kauft der sich so ein Scheißhaus?

A. Siehe oben, Dein Tonfall ist unannehmbar.
B. A6 ist ein typischer Dienstwagen für leitende Angestellte. Hast Du aber eher weniger mit zu tun, nicht wahr.

scary man2. warum kostet das mehr als die 49,90 für meinen Mazda6?

Äh....Holm, Äpfel und Birnen?

A. ein Mazda 626 ist _kein_ A6
B. Das Öl welches Du im Netto kaufst ist _kein_ Getriebeöl für einen A6
C. Ein Leasingfahrzeug wird stets bei der Vertragswerkstatt gewartet. Dass dort Öl und -wechsel teurer sind als Dein Öl vom Netto sollte selbst Dir unmittelbar einleuchten.

scary man3. warum schleifst Du das hier als Argument an?

Das Argument, dass die Reparaturen bei Verbrennern erheblich teurer sind als bei Elektrofahrzeugen war in meinem allerersten Beitrag beschrieben. Es gab darüber Diskussionen, weil einige einfach nicht einsehen konnten, dass manche ihre Wasserpumpe beim Boschdienst wechseln lassen, was naturgemäß "ein wenig" mehr kostet als der Selbsteinbau.

scary man4. wieso halte ich das afür eine unbewiesene Behauptung?

Ich werde sie Dir auch nicht beweisen.

scary manDu gehst mir mit Deinem Ökogelapp auf den Senkel. Dann geh doch zu Netto oder hänge Dir einen Jutesack über und ziehe nach Sibirien!

Siehe oben Holm: Schaum vom Mund wischen und sich wieder benehmen wäre angebracht, um ernstgenommen zu werden.
Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159579 Postings in 14491 Threads, 2637 registrierte User, 216 User online (4 reg., 212 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum