Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Trafowickelmaschine MKII (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von scary man ® E-Mail, 04.08.2017, 22:22

Ich habe mal an einem ganz ähnlichen Pfriem gebastelt... und habe ein paar Anmerkungen.
Wie ich sehen kann benutzt Du einen Nema23 Schrittmotor für die Verlegung und stellst eine feste Schrittweite nach jeder Umdrehung zu.
Ich hatte einen optischen rotatorischen Inkrementalgeber mit der Wickelspindel gekoppelt der 8000 Impulse/Umdrehung zur Verfügung stellt und mittels eines kleinen Rechners (Atmel) der auch die PWM Drehzahlreglung für den 230V Spindelmotor erledigte diese 8000 Impulse variabel herunter geteilt um damit den Schrittmotor anzutreiben. Die Schrittmotorendstufe unterstützte dabei noch Halb-, Viertel- und Achtelschritt.
Damit läßt sich durch das variable Teilerverhältnis die Verlegebreite/Umdrehung recht fein einstellen.
Solche Inkrementalgeber sollte man aus China über Aliexpress recht preiswert auftreiben können.

Gruß,
Holm

---
"In Zeiten der universellen Täuschung wird das Ansprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat" George Orwell

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159523 Postings in 14490 Threads, 2636 registrierte User, 191 User online (5 reg., 186 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum