Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Trafowickelmaschine MKII (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Hans ® Homepage, Saarbrücken, 04.08.2017, 22:38

Hallo,

bei höheren Drehzahlen würde das Sinn machen, aber bei den 60 U/min die der Wischermotor bringt klappt das auch mit der schrittweisen Zustellung. Die Wickelbreite wird ja über die Endschalter kontrolliert. Sind die richtig eingestellt legt sich der Draht sauber ab.

Wichtig ist es den Draht richtig zu vermessen. Der Lackauftrag schwankt um 1-3/100mm. Beachtet man das nicht kommt es zu Verlegefehlern bei großen Windungszahlen. Man sieht das schön, irgendwann eilt der Drahtleger nach weil der Draht in Summe dicker ist.

---
Salu Hans
Röhrenkramladen

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159523 Postings in 14490 Threads, 2636 registrierte User, 183 User online (2 reg., 181 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum