Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

PSE ECC99 mit Probleme (Small Talk: Off Topic)

verfasst von nick_200 ®, 05.08.2017, 11:56

Hallo zusammen,

nach dem Vorbild von Dank Kneifel mit seinem PSE mit den PCL805 (der mich sehr beeindruckt hat) wollte ich einen eigenen kleinen Triodenverstärker mit kleiner Leistung realisieren. Es werden pro Kanal eine ECC99 parallel geschaltet. Als AÜ kommt der ATRA0288 zum Einsatz.

Hier das Schaltbild der Endstufe:
[image]

Und der Betriebspunkt der ECC99:
(Steigung der Arbeitsgeraden ergibt sich aus 2x4kOhm Primärimpedanz vom AÜ:
[image]


Leider steigt ab 0,2 Watt Ausgangsleistung (an 8Ohm) der Klirrfaktor extrem an.
Hier ein Vergleich vom Klirr kleiner und größer 0,2 Watt Ausgangsleistung.

Kleiner 0,2 Watt:
[image]

Größer 0,2 Watt
[image]


Woran könnte das liegen? Oder ist da gar ein Denkfehler und man kann mit einer ECC99 keine Endstufe realisieren?

Dank schonmal für die Hilfe

Gruß
Dominic
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159578 Postings in 14491 Threads, 2637 registrierte User, 205 User online (5 reg., 200 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum