Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

PSE ECC99 mit Probleme (Small Talk: Off Topic)

verfasst von nick_200 ®, 08.08.2017, 20:58

HI,

ja, Phasenverschiebungen kann man auch damit messen. Da muss man sich dann einen kleinen Adapter bauen. So wird das Signal vom Signalgenerator zum rechten Eingang der Soundkarte geleitet und am linken Eingang der Soundkarte hängt dann der Ausgang des Verstärkers.
Das Programm fährt dann einen Frequenzsweep in dem es einzelne Töne hintereinander abspielt. Es gibt dann die Amplitude, Phase, harmonischen Verzerrungen (in dB und in %) über der Frequenz aus...

Niederfrequente Schwingungen entstehen, wenn die Hochpässe von Vor- und Endstufe nicht zusammenpassen. Dann kann bei niedrigen Frequenzen eine Mittkopplung entstehen, da die Phasenverschiebung über 90° geht.
Da gibt es ein Video von Menno Van der Veen auf youtube in der er es erklärt. Vielleicht reicht es die Koppel- und Kathodenkondensatoren genauer aufeinander abzustimmen.

Gruß
Dominic
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159487 Postings in 14489 Threads, 2635 registrierte User, 187 User online (2 reg., 185 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum