Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Windkraft oder Windei? (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Wolle ® E-Mail, 09.08.2017, 11:38

Hallo Sidolf.
Hierzu eine etwas länger zurückliegende Sicht.

Wie stirbt man gesellschaftskonform?
„Sozialverträgliches Frühableben“ wurde von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Unwort des Jahres 1998 gekürt.
„Vor fünf Jahren sprach ein Ärztepräsident vom bevorstehenden „sozialverträglichen Frühableben“ älterer Krankenkassenpatienten. Er meinte, es könne eine Situation eintreten, in der ältere Menschen die notwendige medizinische Versorgung nicht mehr bekommen, weil man die Krankenkassen entlasten will. Dieser (ironisch gemeinte) Spruch des Ärztefunktionärs Karsten Vilmar löste einen Aufschrei aus – und zum ersten Mal eine breite öffentliche Debatte darüber, wie die Jungen in diesem Land mit den Alten umgehen.
Fünf Jahre später zeigt sich, dass aus dieser Entgleisung offenbar niemand etwas gelernt hat. Da sagt der Vorsitzende der Jungen Union, der 23-jährige Philipp Mißfelder, im Interview mit dem Tagesspiegel, dass es zumutbar sei, wenn 85-Jährige an Krücken gehen, anstatt ein neues Hüftgelenk auf Krankenkassenkosten zu bekommen.
„Dann müssen die Patienten mit weniger Leistung zufrieden sein, und wir müssen insgesamt überlegen, ob diese Zählebigkeit anhalten kann, oder ob wir das sozialverträgliche Frühableben fördern müssen.“ Fordern und fördern, ein Schelm, wer da an Böses denkt.

Windkraft oder Windei, das ist hier die Frage, der auch ich mich täglich stellen muss.

Mit vielen Grüßen.
Wolfgang, der seit dreieinhalb Jahren nicht mehr aktiv sein kann.
Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159487 Postings in 14489 Threads, 2635 registrierte User, 176 User online (1 reg., 175 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum