Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Fehler, die die Welt nicht braucht (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 12.08.2017, 19:58

radio-volker...manche Chinaböller Atmels sind sehr grenzwertig und sagen tschüss schon bei unter 2,6V-2,7V.
...

Egal ob "Chinaböller" Atmel oder Original, der AT89C2051 ist auch von Atmel nur für eine untere Betriebsspannung von minimal 2,7V spezifiziert!!!

Somit ist die Backup-Batterie eh von fraglicher Funktion, egal ob Si- oder Schottky-Diode zur Entkopplung von der normalen Betriebsspannung der Uhr verwendet wird. Ist also eine "Bastler-Schaltung", denn eine überlegt dimensionierte Schaltung. Wird aber trotzdem funktionieren, wenn man den 10k Widerstand entfernt und die Si-Diode durch eine Schottky-Diode ersetzt.

Wenn man einen wirklichen Sinn in die Schaltung bringen will, dann sollte man als Backup-Batterie einen 3,6V Akku verwenden. Dann kann man die " Original-Schaltung" auch so lassen, wie sie ist.

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
159579 Postings in 14491 Threads, 2637 registrierte User, 225 User online (5 reg., 220 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum