Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Relais schalten mit Roehren und 12V Anodenspannung (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von unixfan ®, 11.04.2012, 00:23

Hallo,

danke fuer die Hinweise.

zu 1.: Ich hoffe, ueber Kondensatoren und entsprechend viele Verstaerkerstufen das Signal so glaetten und verstaerken zu koennen, dass der Puls am Ende lang genug ist. Das mit der Kippstufe ist ein wirklich guter Gedanke, die koennte ich ja aus Roehren aufbauen, die schnell genug sein sollten, um zwischenzuspeichern, bis meine nachgeschalteten Relais-Kippstufen schalten.

zu 2.: Mal schauen, wie dann die Ergebnisse so sind. Die Geraete mit Kernspeicher, die ich kenne, erscheinen mir nicht so extrem abgeschirmt - vielleicht geht es ja auch so.

zu 3.: Das uebernimmt in meiner Planung das Steuerwerk.

Viele Gruesse,
Peter
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
151541 Postings in 13927 Threads, 2533 registrierte User, 131 User online (2 reg., 129 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum