Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Röhrendaten1 | Röhrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

war "schleifen von Bohrern und Dreh..." Gefährliches (Small Talk: Off Topic)

verfasst von luckyman22 ®, 25.05.2012, 17:06

Hi,

jaaaa,Futterschlüssel ist hier auch schon abgeflogen.hat gut gerappelt....!
Der Stahlhalter ist fertig,5 mal für Viereckige Stähle bis 15mm,einmal für runde mit 12mm Durchmesser.
Damit kann man gut arbeiten,allerdings ziehe ich über unbenutzte Stähle immer in stück Gummischlauvh,um mich nicht zu verletzten.
Den halter haben wir komplett auf der Drehbank aus einem 4kantklotz gemacht,gedreht.mitte gebohrt und dann die Schlitze gefräst(Fräser in das Futter,Klotz auf den Werkzeugschlitten),das Loch für 12mm Bohrstange gebohrt und geriehben.
Auf der Bohrmaschine die Löcher für die Klemmschrauben(Imbus) gebohrt,von Hand Gewinde M6 geschnitten.
Dann haben wir noch eine Spannmutter mit Griff gebastelt,um ohne Schlüssel das Teil lösen und festziehen zu können.
Zum Schluß haben wir noch 2 "Bohrstangen" gebaut und mal innengedreht.
Der hat einfach ein Stück Rundstahl genommen,gedreht,vorne ein Gewinde rein,quer dazu eine Bohrung.Dadrin steckt ein rest Gewindebohrer,den wir angeschliffen haben,genial!

Als nächstes soll ein Fräswinkel gebaut werden,damit man auch auf der Maschine fräsen kann.
Aber vorher brauchen wir noch eine Rollspitze,soll selbstgemacht werden.

Thema Digitalanzeigen:"Nee,wir mache da nen Halter für die Uhr,den man wieder abmachen kann,das ist mind. genauso genau!Son Elektrokram brauen wir nicht!"

Kühlmittel: Er meinte,mit dem Kanister wäre eine gute Idee,dann befestigen wir den Schäauch auf dem Werkzeugschliiten,damit nur wenig Zeug nötig ist,wg sauerei und so.

Oh je,manchmal denke ich,was wohl wird,wenn diese "alten Knacker" ihr Wissen und Können mit ins Grab genommen haben....?
Er meinte,seine Lehre hätte über 70 Jahre gedauert.nach 3.5 Jahren hätte er die Erlaubnis,genannt Gesellenbrief, bekommen,weiterzulernen..
Weils keinen mehr interessiert hat.Wie bei den Röhren,da will ich auch was machen,zum. den FT250 erstmal reparieren.

Ach ja,Gerd,Gelächter über meine Schrottmaschine:

Das ist den Kumpelz im Halse stecken geblieben,wie sie gestern bei mir waren....
Hab dem einen mal eine Mikrometerschraube gegeben,der konnte damit gar nicht umgehen.meinte so oller Schrott würde ja gut zu der Drehgurke passen.
Na ja,ich hab schon einen 20er Bohrer durch Stahl gejagt,da bleibt seine Puppenstubendrehbank schon stehen,bevor er angefangen hat.

lg:
Rene
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
147040 Postings in 13569 Threads, 2468 registrierte User, 98 User online (7 reg., 91 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum