Miniatur-Amp
von Stefan Schmitz


Hallo, Jochen.
Wie Du sehen wirst war ich nicht untätig in letzter Zeit. Der Mini-Verstärker mit den 1SH18B und 1SH29B musste einfach sein. Es war ein nettes Bastelprojekt mit erstaunlichem Erfolg.


2 mal 1,2 Watt genügen vollauf um mein Büro zu beschallen und vor allem um viel Spaß zu haben. Das teuerste waren die AÜs von Conrad (100 V AÜs, Best. Nr. - 516104-12. 4,58 Euro/Stck, im Business Katalog)
Der Rest ist für ein paar Euros (ca. 20 ) bei Pollin gekauft.
Das Gehäuse stammt aus meinen Händen, ebenso die Potiknöpfe.

Die Schaltung habe ich mir aus einer Bauanleitung für einen Superhetempfänger von Jochen Becher auf meine Bedürfnisse (Stereo-Amp) umgestrickt.


Die Klangregelung habe ich von meinem Dir wohlbekannten EL84-Amp übernommen.










Zurück zur Hauptseite